A 6 Aurach | Riesen-Rückstau wegen Ölspur

Symbolbild

Die Ölspur auf der A6 Richtung Heilbronn – kurz hinter Aurach – hat weiter enorme Auswirkungen auf den Verkehr auf der Autobahn und den Nebenstrecken. Nach neuesten Informationen der Integrierten Rettungsleitstelle hat sich in dem etwa 18 Kilometer langen Rückstau ein Unfall ereignet und zwar zwischen Lichtenau und Ansbach. Eine Person schien im Fahrzeug eingeklemmt zu sein. Hier kann die ILS aber Entwarnung geben. Auslöser für die große Ölspur zwischen Aurach und Feuchtwangen-Nord war ein aufgerissener LKW-Tank. Die Autobahnmeisterei ist aktuell vor Ort, die dreispurige Strecke mit Reinigungsmaschinen zu säubern. Wir halten Sie auf dem Laufenden.