A 6/Aurach | Unfallflucht unter Drogeneinfluss

Am späten Abend ist ein junger Autofahrer auf der A6 zwischen Aurach und Feuchtwangen-Nord in die Mittelleitplanke geprallt und hat ganze sieben Felder beschädigt. Dann fuhr der 19-Jährige einfach davon.

Ein Zeuge sieht den Unfall aber und verständigt die Polizei. Am Parkplatz Rothensteig-Nord entdeckt ihn dann eine Streife. Ganz offensichtlich hat der junge Mann Drogen genommen. Ein freiwilliger Test bestätigt den Verdacht, er hatte wohl verschiedene Substanzen genommen. Gegen den 19-Jährigen laufen jetzt mehrere Ermittlungsverfahren. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Und der Sachschaden liegt bei rund 12.000 Euro.