A 6 | Von Fahrbahn geschleudert

Symbolbild

Bei einem Unfall auf der A6 sind zwei junge Leute schwer verletzt worden. Ein 19-jähriger fährt Samstagabend Richtung Amberg und wechselt kurz vor der Rastanlage Kammersteiner/Land auf den rechten Fahrstreifen. Den dort fahrenden Lkw bemerkt er laut Polizei wohl zu spät. Er verreißt das Steuer und schleudert von der Fahrbahn, sodass der Wagen gegen einen Baum prallt. Der 19-Jährige kommt schwer verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum. Seinen 16-jährigen Beifahrer muss zunächst die Feuerwehr befreien. Dann bringt ihn ein Rettungshubschrauber ebenfalls ins Klinikum. Der Sachschaden liegt bei rund 25.000 Euro.