A6 Ansbach | Unfall mit Folgen

Gleich mehrere Unfälle haben die Autobahn A6 bei Ansbach heute Mittag in ein Nadelöhr mit kilometerlangen Staus verwandelt. Nach Informationen der Polizei geschieht der erste Unfall auf der A6 zwischen Ansbach und Herrieden. Ein BMW-Fahrer berührt einen LKW und verliert die Kontrolle. Der Fahrer wird in seinem Wagen eingeklemmt. Rettungskräfte können ihn schwerverletzt bergen, ein Rettungshubschrauber bringt ihn dann in ein Krankenhaus. Im kilometerlangen Rückstau kommt es dann auf der A6 noch zu einem weiteren Unfall, genauso wie in der Gegenrichtung, also Richtung Nürnberg. Hierbei handelte es sich aber um leichtere Unfälle, sagte uns ein Polizeisprecher.