A6 | Autobahn als Rutschbahn

Symbolbild

Wegen der anhaltenden Regenfälle kommt es seit heute Nacht auf der A6 Heilbronn-Nürnberg in beiden Richtungen zu mehreren Unfällen. Ein Unfall mit einem Wohnwagen in Fahrtrichtung Nürnberg sorgte für einen kilometerlangen Rückstau. Nach der Rastanlage Frankenhöhe hat sich ein Autofahrer mit seinem Wohnwagen anscheinend nicht an das 80-km-Tempolimit gehalten und geriet ins Schleudern. Eine Person wurde leicht verletzt. Das teilt die Verkehrspolizei Ansbach mit.