A6 Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim | A6-Ausbau geht weiter

Viele Pendler und andere Verkehrsteilnehmer Richtung Nürnberg sind sicher erleichtert, dass der sechsspurige Ausbau der A6 zwischen Schwabach und Roth mit all seinen Staus und Tempobeschränkungen erledigt ist. Jetzt soll ein weiterer wichtiger Verkehrsknoten sechsspurig werden: der Abschnitt zwischen dem Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim und der Landesgrenze nach Baden-Württemberg. Heute um elf Uhr ist Spatenstich mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Wir von Radio Galaxy werden vor Ort sein und über die ersten Maßnahmen berichten.