A6 Neuendettelsau | Fehler beim Überholen führt zu heftigem Crash

Symbolbild

Auf der A6 bei Neuendettelsau hat es am Abend einen heftigen Crash gegeben. Der Fahrer eines Kleintransporters verschätzt sich beim Überholen eines LKW, so die Polizei. Er kracht auf das Heck, verliert ein Vorderrad und wird prallt dann wie eine Billardkugel zwischen der Leitplanke und dem LKW hin und her. Durch das etwa 300 Meter lange Trümmerfeld werden dann noch ein Sattelzug und zwei weitere Autos beschädigt. Der Fahrer des Kleintransporters kann sich selbst befreien, Verletzungen erleidet er offenbar nicht. Die Autobahn Richtung Heilbronn war rund drei Stunden lang komplett gesperrt.