A7 | aus dem Staub gemacht

Symbolbild

Heute Nacht ist auf der A7 bei Bad Windsheim ein LKW unterwegs gewesen, der eine ganze Reihe von Schäden angerichtet hat – aber einfach davon gefahren ist. Wie die Rothenburger Polizei schildert, überfährt der LKW zunächst mehrere Warnbaken im Baustellenbereich. Eines der Teile zerschmettert einem nachfolgenden Auto die Windschutzscheibe. Der Autofahrer erschrickt und fährt selbst mehrere Warnbaken um. Einem weiteren Auto platzt dadurch ein Reifen. Ein LKW auf der Gegenfahrbahn beschädigt sich die Bremsen. Alles in allem ein Sachschaden von satten 10.000 – schätzt die Verkehrspolizei.