A7 Ohrenbach | Trümmerfeld auf Autobahn

Foto: Symbolbild

Auf der A7 bei der Raststätte Ohrenbach ist es zu einem spektakulären Auffahrunfall gekommen. Ein Auto ist aus noch ungeklärter Ursache auf einen Transporter vor ihm aufgefahren. Der drehte sich durch den Anstoß und blieb auf der linken Spur entgegen der Fahrtrichtung stehen. Das Auto knallte rechts in die Schutzplanke, überschlug sich und blieb auf dann auf seiner linken Seite liegen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Außerdem sind dann noch fünf weitere Fahrzeuge über das Trümmerfeld gefahren und wurden auch beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 24.000 Euro geschätzt. Die A7 musste in Richtung Würzburg kurz gesperrt werden.