A7 Rothenburg | Hoffnungslos überladen

Dem geschulten Auge der Rothenburger Polizei ist auf der A7 ein überladener Kleintransporter aufgefallen. Das Fahrzeug musste mit zum Wiegen und war mit knapp 25 Prozent sogar deutlich zu schwer. Damit war der Transporter aus Osteuropa eine Gefahr für die übrigen Verkehrsteilnehmer. Der 38-jährige Fahrer musste eine Sicherheitsleistung zahlen. Die überschüssige Ladung musste dann außerdem von einem zweiten Transporter abgeholt werden. Warum nicht gleich so!?