A7 | Unfall mit Schülern

Foto: Symbolbild

Auf der A7 Richtung Würzburg ist ein Bus zwischen Dinkelsbühl-Fichtenau und Feuchtwangen-West von der Straße abgekommen. Erste Quellen sprachen von einem Bus mit behinderten Menschen. Wie die „Integrierte Rettungsleitstelle“ uns nun bestätigt hat, handelt es sich bei den Reisenden um Schüler im Alter zwischen 13 und 15 Jahren.

Der Bus ist heute Mittag mit rund 30 Insassen auf der A7 unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kommt der Bus nach rechts von der Fahrbahn ab. Glücklicherweise kippt er nicht, sondern bleibt auf den Rädern. Die Rettungskräfte sprechen aktuell von sieben Verletzten. Glücklicherweise sind es aber nur leichte Verletzungen. Vor der Unfallstelle bildete sich ein Rückstau.