A9 Feucht | LKW-Fahrer tödlich verunglückt

Symbolbild

Bei einem schweren Unfall auf der A9 bei Feucht ist ein LKW-Fahrer ums Leben gekommen. Laut Polizei ist er am vergangenen Nachmittag Richtung München unterwegs und übersieht zwischen dem Dreieck Nürnberg/Feucht und Allersberg ein Stauende. Er kracht in einen bereits stehenden Laster und wird in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er erleidet so schwere Verletzungen, dass ein Notarzt nur noch seinen Tod feststellen kann. Die A9 war im Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.