Abenberg | Nach Brandstiftung – Tatverdächtiger festgenommen

Symbolbild

Einen schnellen Erfolg hat jetzt die Polizei in Abenberg zu vermelden. Hier brennt der Dachstuhl eines Schuppens aus, der Schaden liegt bei rund 70.000 Euro – verletzt wird niemand. Schnell wird klar, es handelt sich wohl um Brandstiftung. In den Verdacht gerät dann ein 49-Jähriger, den die Polizei noch in der Nacht festnimmt. Ein Ermittlungsrichter hat den Verdächtigen inzwischen in U-Haft geschickt.