Absberg | Zwei Männer wegen brutalem Raub vor Gericht

Weil sie ihr Opfer an der Badehalbinsel Absberg brutal ausgeraubt haben sollen, stehen zwei Männer heute (03.12.) vor dem Ansbacher Landgericht. Einer von ihnen soll sich, laut Staatsanwaltschaft, als Minderjährige ausgegeben haben um Männer anzulocken. Gegen Geld bietet das angebliche Mädchen dann Sex an. An der Badehalbinsel Absberg soll es dann zum Treffen kommen. Laut Anklage wird der Geschädigte dann an einen abgelegenen Ort gelockt. Dort wollen ihn die Männer erpressen. Das Opfer flieht aber zuerst, wird dann aber geschlagen, getreten und ausgeraubt. Die Beute teilen sich die Angeklagten auf, so die Staatsanwaltschaft. Die Anklage lautet auf schweren Raub und gefährliche Körperverletzung. Sollten sie verurteilt werden, droht ihnen eine lange Haftstrafe.