Allersberg | Anschlag auf ICE-Strecke: Weitere Festnahmen

Symbolbild

Im Fall der Anschläge auf die ICE-Strecke – unter anderem auch in Allersberg – sind zwei weitere Verdächtige festgenommen worden. Das teilte das österreichische Innenministerium mit und spricht nun von einer Terrorzelle. Zuvor war bereits die Festnahme eines 42-Jährigen Irakers in Wien bekannt geworden. Ihm wird unter anderem versuchter Mord vorgeworfen. Er soll Ende 2018 Anschläge auf Bahnstrecken verübt haben und dabei ein Seil über die Gleise gespannt haben. Verletzt wurde dabei niemand.