Altdorf/Feucht | Ertrunken im Jägersee

Symbolbild

In Feucht hat sich jetzt ein tragisches Unglück ereignet. Wie die Polizei mitteilt, fährt ein 81-Jähriger am Donnerstagabend (23.06.) mit dem Fahrrad zum Jägersee. Er wollte dort baden gehen. Als der Mann allerdings nicht wie vereinbart nach Hause kommt, ruft die Ehefrau die Polizei. Trotz sofortiger Suche, unterstützt durch Boote der Freiwilligen Feuerwehr und einem Polizeihubschrauber, kann der 82-Jährige nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Die Schwabacher Kriminalpolizei ermittelt nun die Umstände, die zum Tod des Ehemannes geführt haben könnten. Bislang kann ein Gewaltverbrechen ausgeschlossen werden.