Altdorf | Gleich zwei Exhibitionisten?

Bei Altdorf sind gleich mehrere Frauen durch exhibitionistische Handlungen belästigt worden. Im ersten Fall sind zwei Frauen mit einem Hund im Wald zwischen Altdorf und Unterrieden unterwegs. Hier bemerken sie einen Mann mit heruntergelassener Hose, der in der Hocke sitzt. Laut den beiden Frauen ist das Geschlechtsteil deutlich zu sehen und der Mann macht auch keine Anstalten sich zu bedecken. Im zweiten Fall ist eine Frau auf einem Schotterweg zwischen Oberrieden und Eismannsberg unterwegs. Dort spricht sie ein unbekannter Mann an, der auf einer Bank sitzt und vor ihr onaniert. Die Polizei prüft aktuell, ob es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelt. Die Beschreibungen der Frauen stimmen zumindest nahezu überein. Ca. 25-30 Jahre alt, 170-175 cm groß, schlank, kurze, dichte Haare. Bekleidet war er mit einer hellen Jeans und einer roten Jacke. Außerdem soll er gebrochen Deutsch sprechen. Mögliche weitere Zeugen sollen sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken melden.