Altmühlsee | TÜV prüft Römerboot auf Herz und Nieren

 Stadt Gunzenhausen

Das dürfte fast das einzig un-Römische an dem neuen Römerboot auf dem Altmühlsee sein: der originalgetreue Nachbau hat nämlich jetzt die Prüfplakette vom TÜV Süd erhalten. Das teilt die Stadt Gunzenhausen mit. Vorher mussten sich zum Beispiel für einen Belastungstest ganze 43 Personen gleichzeitig ins Boot setzen. Auch un-römisch aber vorgeschrieben: Schwimmwesten und Verbandskasten. Demnächst soll das Boot übrigens auf große Fahrt gehen. 20 Ruderinnen und Ruderer wollen ab Ingolstadt die Donau entlangrudern – möglicherweise bis zum Schwarzen Meer.