Altschauerberg | Urteil gegen Drachlord rechtskräftig

Symbolbild

Der sogenannte Drachenlord von Altschauerberg braucht vorerst nicht mehr vor Gericht. Die Nürnberger Staatsanwaltschaft hatte gegen die Bewährungsstrafe des Landgerichts Nürnberg-Fürth ja Revision eingelegt. Statt einem Jahr auf Bewährung forderte sie 2 Jahre und drei Monate Haft ohne Bewährung. Aufgrund der Urteilsbegründung hat die Staatsanwaltschaft nun aber ihren Antrag zurückgezogen, sagte eine Sprecherin. Rainer W., alias Drachenlord, ist damit nun rechtskräftig wegen Körperverletzung und Beleidigung verurteilt. Er muss unter anderem 2.500 Euro Strafe zahlen und sich von einem Medienberater helfen lassen.