Ansbach | 16. LeseLust in den Startlöchern

Von fälschenden Lügnern bis hin zu abenteuerlichen Reisen: Die 16. LeseLust in Ansbach bietet wieder Literatur für alle und jeden. Veranstalter ist der Kulturverein Speckdrumm, unterstützt wird er vom Lions Club Ansbach, der Hilterhaus-Stiftung und der Stadt Ansbach. Und auch, wenn sich die Geschichten der fünf Autoren um ganz verschiedene Dinge drehen – LeseLust-Koordinatorin Bettina Baumann hat trotzdem Gemeinsamkeiten festgestellt:

„In diesem Fall haben wir sehr viele Geschichten, die auch mit dem Leben von Jugendlichen und ihren Problemen zu tun haben, aber sehr munter gelöst werden. Oft interessanterweise im Dialog mit einer älteren Generation. Die treffen dann plötzlich einen älteren Aussteiger oder eine Frau, eine alte, die eben im Gegensatz zu den Eltern oft viel mehr Verständnis für die Jugend haben und ihre Probleme.“

Die 16. LeseLust in Ansbach läuft vom 28. April bis zum 10. Mai. Tickets gibt’s im Amt für Kultur und Tourismus. Und das komplette Programm finden Sie im Netz unter speckdrumm.de.