Ansbach | Ab ins Wasser!

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Das sagen sich bei der wochenlangen Hitze zum Beispiel viele Menschen auch im Raum Ansbach. Das Aquella hat bis Ende Juli darum schon rund 57.000 Besucher gezählt. Die Bauarbeiten im Nichtschwimmer-Bereich scheinen viele auch gar nicht weiter abzuschrecken. Viel mehr kämen die Neuerungen sehr gut an, sagt Robert Hlava von der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH. Gemeint sind damit zum Beispiel das neue Kinderplanschbecken und der Wasserspielplatz. Viele Kinder und Jugendliche hangeln außerdem an der großen Kletterwand aus Plexiglas oder sausen auf zwei neuen Rutschen ins Wasser.