Ansbach | Altkleider vorläufig daheim lagern

Symbolbild

Während der Ausgangsbeschränkung haben vielleicht einige die Zeit genutzt und ihren Kleiderschrank ausgemistet. Das Bayerische Rote Kreuz bittet aber aktuell darum, die Altkleider erstmal nicht abzugeben, denn die BRK-Lager sind aktuell voll. Grund: auch die Abnehmer der Klamotten haben mit Corona zu kämpfen – Stichwort „Kurzarbeit“. Es gibt Verzögerungen beim Abholen und das BRK kann regelmäßige Leerungen der Altkleidercontainer nicht mehr gewährleisten. Darum der Appell von Herbert Balbach, vom BRK-Kreisverband Ansbach: