Ansbach | Ansbachs Bürgermeisterin Opfer von Hackern geworden

Sie suchen nach Schwachstellen und Sicherheitslücken und dringen tief ins Privatleben vor: Hacker. Jetzt hat es auch Ansbachs Bürgermeisterin Elke Homm-Vogel erwischt. Sie ist Opfer von Hackern geworden. Gegen Mittag ist sie durch Anrufe von Freunden informiert worden. Ihr Mail-Account wurde gehackt. Die Mails sind offenbar an ihren kompletten Verteiler verschickt worden. Mehrere Hundert Adressen. Darin heißt es, Elke Homm-Vogel befinde sich in einer Notlage und würde Geld brauchen. Dies stimme natürlich nicht, alles sei bestens. Homm-Vogel bedauert das Ganze. Jetzt heißt es erst mal kühlen Kopf bewahren, sagte sie uns: