Ansbach | Army treibt PFC-Sanierung voran

Die US-Armee hat über die weiteren Planungen an ihrem Standort in Ansbach-Katterbach informiert. Der Standortkommandeur der USAG Ansbach, Oberst Aaron B. Dixon lud die Presse in die Bismarck-Kaserne in Katterbach. Dabei betonte Dixon, auch in Sachen PFC-Sanierung tue sich was. Seit 2016 ist bereits eine Abreinigungsanlage in Betrieb, die sicher stellt, dass das Wasser, welches direkt in den Katterbach fließt, nicht mehr verseucht ist. Am Flugplatz wird eine sogenannte Grundwasser-Abstrom-Sicherung getestet, erklärt uns Stefan Haas von der Umweltabteilung der US-Army in Ansbach:

Der Test am Flugplatz auf dem Army-Gelände in Katterbach läuft noch bis Ende Dezember. Eine Finanzierung ist bereits genehmigt und im kommenden Jahr soll der Bau der Anlage starten. Alle Maßnahmen erfolgten in enger Abstimmung und Koordination mit der Stadt Ansbach und dem Wasserwirtschaftsamt, betonte die Army.