Ansbach | Auf dem Silbertablett präsentiert

Symbolbild

Ein tschechischer LKW-Fahrer hat es der Ansbacher Verkehrspolizei ziemlich leicht gemacht, ihn zu erwischen. Vor den Augen einer Streife überholt er gleich vier weitere Sattelzüge auf der A6. Und zwar genau im Bereich eines Überholverbots für LKW. An der Anschlussstelle Aurach stoppen die Streifenbeamten den LKW. Wie sich herausstellt, hat er es in den letzten Tagen überhaupt recht eilig gehabt und oft gegen die vorgeschriebenen 80 km/h für LKW auf Autobahnen verstoßen. Vor Ort musste er mehrere hundert Euro als Sicherheitszahlung leisten. Und ein Bußgeldverfahren läuft auch gegen ihn.