Ansbach | B13-Baustelle stört Einsatzkräfte nur wenig

Symbolbild

Auch wenn sie für uns Autofahrer oft ziemlich nervig ist, die Einsatzkräfte sehen bei der Baustelle auf der B13 in Ansbach sehr wenig Schwierigkeiten bei Einsätzen. Gegenüber der FLZ erklärt der Verkehrssachbearbeiter der Polizei Ansbach, Ludwig Hasenmüller, „Bislang haben wir noch keine expliziten Probleme feststellen können“. Die Polizei umfahre in Stoßzeiten die Baustelle im Stadtgebiet. Auch das BRK ist zufrieden. „Die Autofahrer reagieren sehr gut, wenn wir bei einem Einsatz durch die Baustelle müssen“, so der stellvertretende Leiter des Rettungsdienstes Christian Bernhard. Und auch die Freiwillige Feuerwehr sieht hier nur wenig Probleme. Die Einsätze ereigneten sich meistens nachts, so der Stadtbrandinspektor und zweiter Kommandant Steffen Beck.