Ansbach | Bahnhof ist barrierefrei

Endlich nicht mehr schwere Koffer steile Treppen hochwuchten. Endlich mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Gehhilfe in den Zugwaggon hineinrollen. Der Ansbacher Bahnhof ist jetzt offiziell barrierefrei. Zweieinhalb Jahre dauerten die Bauarbeiten, die rund 27 Millionen Euro kosteten. Ansbachs Oberbürgermeister Thomas Deffner zog wortwörtlich seinen Hut:

Übrigens: ein paar letzte Bauzäune stehen noch. Der angrenzende Parkplatz wird noch gemacht. Anschließend baut die Stadt Ansbach eine neue Fahrradanlage.

© Zeynel Dönmez
OB Deffner zog seinen Hut
© Birte Montasseri
© Zeynel Dönmez
©Zeynel Dönmez
© Birte Montasseri
© Zeynel Dönmez
©Zeynel Dönmez