Ansbach | Betrunken ins Taxi gerannt

Symbolbild

Zu einem Unfall zwischen einem betrunkenen Fußgänger und einem Taxi ist es Sonntagfrüh in Ansbach gekommen. Die Taxifahrerin ist gerade mit Fahrgästen unterwegs, als völlig unvermittelt ein Fußgänger über die Straße im Bereich der Maximilianstraße rennt und in das Heck des Taxis läuft. Der 40-Jährige Mann zieht sich dadurch eine Platzwunde am Kopf zu und muss mit dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Ein zuvor veranlasster Alkoholtest gibt dann auch Aufschluss über das seltsame Verhalten des Fußgängers. Der Test zeigt nämlich einen Wert von knapp drei Promille. Die Taxifahrerin und die Fahrgäste kamen mit einem Schrecken davon.