Ansbach | Billy Joel und seine mittelfränkischen Wurzeln

Er ist ein absoluter Weltstar, aber seine Familiengeschichte beginnt in Mittelfranken: Billy Joel wird heute 70 Jahre alt. Seine Vorfahren stammen aus Colmberg im Landkreis Ansbach. Auf dem jüdischen Friedhof in Ansbach liegt noch sein Ur-Großvater Julius begraben. Dessen Sohn Karl, Billys Opa, war während der Nazi-Zeit ein erfolgreicher und bekannter Unternehmer in Nürnberg. Dazu Stefan Diezinger von der Ansbacher Frankenbund-Gruppe:

„Der Karl Amson Joel war sehr geschäftstüchtig und auch sehr visionär. Er hatte einen der ersten Wäsche- und Modeversandhandelshäuser in Deutschland, im damaligen Deutschen Reich begründet und das wurde später dann die Firma Neckermann. Er musste sie dann unter dem Druck der Verhältnisse in der Nazizeit unter Wert verkaufen. Ist dann selbst über Umwege über die Schweiz und dann über Frankreich, England in die USA emigriert, wo dann auch sein Sohn Helmut, dann Howard genannt, seine Frau kennenlernte. Aus dieser Ehe entstand dann der Billy.“

Und der wurde genau heute, vor 70 Jahren als William Martin Joel in New York geboren – Happy Birthday!