Ansbach | Bombenfund: Gymnasium wird evakuiert

Symbolbild

Der Ansbacher Bahnhof ist nach dem Fund einer Fliegerbombe gesperrt. Nach ersten Informationen der Stadt Ansbach müssen bis etwa 13 Uhr ca. 2.500 Menschen aus, Häusern, Wohnungen und Betrieben evakuiert werden. Der Evakuierungsradius betrifft die Residenzstraße, Promenade, Philipp-Zorn- und Bandelstraße. Gleich neben dem Bahnhof ist aber das Platen-Gymnasium mit seinen rund 600 Schülern, Schuldirektor Jochen Heldmann:

Die Stadt hat außerdem ein Bürgertelefon eingerichtet. Sie erreichen es unter der 0981 51401.