Ansbach | Breitschwert wird Ehrenbürger

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Klaus Dieter Breitschwert

In der Partnerstadt Anglet ist er es schon, in seiner Heimatstadt Ansbach wird er jetzt Ehrenbürger: der ehemalige Bürgermeister und Landtagsabgeordnete, Klaus Dieter Breitschwert. Mit dieser Entscheidung hat ihn der Ansbacher Stadtrat jetzt überrascht. Vorgeschlagen hat die Ehrung Oberbürgermeisterin Carda Seidel in der letzten Sitzung. Breitschwert habe viele wichtige Entscheidungen für Ansbach maßgeblich begleitet, so Seidel. Zum Beispiel die Altstadtsanierung oder die Ansiedlung der Firma Bosch. Außerdem war er an der Weichenstellung für die Hochschule und das Technologie- und Innovationszentrum, kurz TIZ, beteiligt. Breitschwert selbst hatte nichts von dieser Ehre geahnt und sich sehr darüber gefreut, als er es erfahren hat, sagte er gegenüber der FLZ.