Ansbach | Brote für die Jugend

Foto: Symbolbild

Ansbacher Konfirmanden haben sich am Wochenende in eine Backstube gestellt und Brotlaibe für eine Spendenaktion gebacken. Dahinter steckt die deutschlandweite Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“. Nach dem Gottesdienst in der Kirchengemeinde von St. Gumbertus gaben die Konfis ihre Brote gegen eine Spende ab.

Durch diese Aktion „5000 Brote“ erfahren die Konfis im ganz praktischen Sinn, wieviel Geduld und Aufmerksamkeit es braucht, dass wir den Ertrag „ein Laib Brot“ haben. Viele kleine Schritte sind es und es steckt soviel handwerkliche Mühe drin, so Pfarrerin Heike Stillerich.

Rund 860 Euro kamen bei der Aktion zusammen. Das Geld der Konfis geht nach El Salvador.