Ansbach | Bürgerservice: Wegen Corona geschlossen!

Symbolbild

Die Stadt Ansbach muss überraschend ihren Bürgerservice am Karlsplatz schließen – zumindest für den Publikumsverkehr. Der Grund ist, dass sich unter den Mitarbeitenden eine Person mit Corona infiziert hat. Hinzu kommen die engen Verhältnisse im Angletsaal. Der ist ja nur das Ausweichquartier, solange im eigentlichen Bürgeramt die Bauarbeiten laufen. Darum gelten mehrere Kolleginnen und Kollegen dieser Person als Kontaktperson 1 und müssen sich nun auch auf Corona testen lassen und in häusliche Quarantäne begeben. Das teilt die Stadt Ansbach mit. Wer jetzt bei der Stadt etwas zu erledigen hat, kann sich aber noch telefonisch oder per E-Mail an den Bürgerservice richten.