Ansbach | Bunter Erlebnis-Samstag in der Innenstadt

In Ansbach haben wir an diesem „langen“ Wochenende die Qual der Wahl: das erste Weinfest am Johann-Sebastian-Bach-Platz, das Sommerfest im Brücken-Center oder die Eröffnung des Hürner-Hotels. Und jetzt kommt noch ein „Zuckerl“ oben drauf. Das Citymarketing Ansbach hat den sogenannten „Bunten Erlebnis-Samstag“ organisiert, bei dem viele Geschäfte in der Innenstadt bis 20 Uhr geöffnet haben. Aber das ist noch nicht alles, laut CMAN-Geschäftsführer Lukas Kratzer:

„Ein ganz besonderes Highlight ist natürlich, dass am Rezatparkplatz das Parken kostenlos ist, den gesamten Tag. Wir haben eine Band und eine Sängerin organisiert, die an verschiedenen Orten in der historischen Innenstadt auftauchen und da dann jeweils für eine halbe Stunde ihr tolles Programm machen. Zusätzlich machen wir in der Neustadt noch eine Kinderbaustelle, ein wirklich tolles Highlight, wo die Kinder die Möglichkeit haben, sich in einen echten Bagger zu setzen und da dann den Sand von links nach rechts zu verschippen.“