Ansbach | Der Zauberer von Oz feiert Premiere

Am Samstag feiert der amerikanische Kinderbuch-Klassiker „Der Zauberer von Oz“ im Theater Ansbach Premiere. Inszeniert wird er als musikalisches Weihnachtsmärchen, mit zauberhaften Kostümen für die ganze Familie. Worum es in dem Märchen grob geht, verrät uns die Intendantin Dr. Susanne Schulz:

„Ein Tornado verschlägt die kleine Dorothy und ihren Hund Toto aus Kansas in das Zauberland Oz. Dieses Oz wird beherrscht von dem berühmten Zauberer in der smaragdenen Stadt. Er soll ihr dabei helfen, einen Weg nach Hause zu finden, denn sie ist ja in diesem Tornado sozusagen verloren gegangen. Auf dieser Reise nach Hause trifft sie drei interessante Gestalten, die ihre neuen Freunde werden. Das ist nämlich eine lebendige Vogelscheuche, ein eiserner Holzfäller und ein feiger Löwe.“

„Der Zauberer von Oz“ läuft bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag. Alle Infos zu den Karten und Terminen gibt’s online unter theater-ansbach.de