Ansbach | Die Physiker im Theater

Louis Villinger
©Theater Ansbach

Mit Einstein und Newton in der „Klapse“. So kann man ganz kurz die Komödie „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt beschreiben, die Mitte Februar am Theater Ansbach Premiere feiert. Es geht um einen genialen Physiker, der nach seinem größten wissenschaftlichen Durchbruch so tut, als sei er verrückt. Seine Mitinsassen in der Irrenanstalt halten sich für Albert Einstein und Isaac Newton, die dann aber anfangen die Pflegerinnen umzubringen. Die Veranstaltung „Theatermenschen im Dialog“ zum Stück „Die Physiker“ ist diesen Sonntag (9.2) um 11 Uhr im Foyer. Es geht dabei unter anderem um die Frage, nach der ethischen Verantwortung von Forschung und den unberechenbaren Folgen des Fortschritts. Alle Infos dazu und auch die weiteren Vorstellungstermine gibt´s online unter theater-ansbach.de.