Ansbach | Die Vermessung der Welt

Es geht um nicht weniger als die Vermessung der Welt – heute im Ansbacher Hofgarten. Bayernweit findet die „Woche der Geodäsie“ statt. Geodäten vermessen die Erde. Daher kommen etwa wichtige Daten für Navis und Online-Karten. Der Aktionstag heute im Hofgarten dient dazu, den Beruf bekannter zu machen. Mit dabei sind unter anderem das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken, das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Ansbach und das Landesluftbildzentrum in Neustadt/Aisch. Fünf Stationen gibt es zu erkunden. Wolfgang Neukirchner, Behördenleiter im Amt für Ländliche Entwicklung:


Am Vormittag hat der Aktionstag auf der Sportanlage im Ansbacher Hofgarten für Schulklassen geöffnet. Zwischen 12 und 16 Uhr dann für alle Interessierten.