Ansbach | diebische Familien-Bande

Sie haben hunderte von Schmuckstücken gestohlen und im Internet verkauft – dafür hat das Amtsgericht Ansbach jetzt drei Frauen aus einer Familie zu Bewährungsstrafen verurteilt. Das Motiv sollen finanzielle Schwierigkeiten gewesen sein.
Eine der drei Frauen arbeitet 2017 im Lager eines Schmuckherstellers. Um die Tochter ihrer Schwester finanziell zu unterstützen lässt sie im Zeitraum von zwei Jahren ganze 500 Schmuckstücke mitgehen. Sie haben einen Gesamtwert von über 100.000 Euro. Die Tochter verkaufte den Schmuck dann im Internet. So flog der Diebstahl auch auf: Ein Firmenmitarbeiter entdeckte gerade angefertigten Schmuck im Netz und informierte die Polizei. So kamen die Ermittler den Frauen auf die Schliche. Weil alle drei Frauen die Taten gestanden haben, verhängte das Gericht Bewährungsstrafen.