Ansbach | Earth Hour: Auch in Ansbach gehen Lichter aus

Lichtschalter aus – heißt es heute (27.3.) an vielen markanten Punkten. Auf der ganzen Welt gehen heute für eine Stunde die Lichter teilweise aus. Unter anderem auch in Ansbach. Hintergrund ist die „Earth Hour“, eine weltweite Aktion des WWF. Damit soll ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz gesetzt werden. In Ansbach werden heute Abend um halb neun unter anderem die Johannis- und Gumbertuskirche, die Residenz und Orangerie und auch das Herrieder Tor eine Stunde dunkel bleiben. Die Earth Hour biete hier eine sehr gute Möglichkeit, eine Botschaft für Klimaschutz auch in der aktuellen Lage zu transportieren, sagte Ansbachs OB Thomas Deffner. Die Aktion des WWF gibt es bereits zum 15. Mal. Begonnen hatte alles im Jahre 2007 in Sydney.