Ansbach | endlich Spatenstich für Grundschule

Foto: (v.l.n.r. Oberbürgermeister Thomas Deffner, Werner Eberl vom Architekturbüro Holzinger-Eberl-Fürholzer, Schulleiterin Angela Zwerner und Kevin Wittich, Bauleiter der Moezer GmbH) ©Stadt Ansbach

„Das Warten hat ein Ende“ – mit diesen Worten hat Ansbachs Oberbürgermeister Thomas Deffner den Spatenstich für die Grundschule im Ansbacher Stadtteil Schalkhausen begonnen. Jahrelang hatte es nämlich gedauert, bis die Stadt überhaupt an der Leutershäuser Straße ein Grundstück für die Schule finden konnte. Anfang 2023 soll sie fertig sein. Die Schule wird nicht nur barrierefrei sein und Platz für Ganztagsbetreuung und Küche haben. Wichtig ist auch die moderne Haustechnik. Sie soll in den Klassenzimmern für eine Corona-gerechte Raumluft und niedrige Heizkosten sorgen.