Ansbach | Er wollte doch nur helfen

In Ansbach hat ein Passant einen Streit schlichten wollen und ist dabei selbst zwischen die Fronten geraten. Wie die Polizei schildert, geraten an einem Parkplatz in der Meinhardswindener Straße einige junge Leute in Streit. Als der Passant schlichten will, kassiert er Schläge. Er erleidet Schürfwunden, Prellungen und eine aufgeplatzte Lippe und muss sich im Klinikum Ansbach versorgen lassen. Die jungen Streithähne sind da schon mit einem Auto auf und davon. Glücklicherweise hat die Polizei nach kurzer Zeit das Auto und den mutmaßlichen Schläger gestoppt. Der 20-Jährige muss sich wohl wegen Körperverletzung verantworten.