Ansbach | Ex-Tennisprofi Michael Stich zu Gast in Ansbach

©Radio Galaxy

Als Tennisprofi hat er in seiner Laufbahn alles erreicht, was geht. Ex-Tennisprofi Michael Stich war am Abend zu Gast in Ansbach. Gekommen war der 50-Jährige auf Einladung der VR-Bank Mittelfranken West. Das Motto seines Vortrags: „Werte weitergeben“. Dabei erzählte er, wie er es geschafft hat, vom Tennisprofi zum Unternehmer zu werden. Es gehe dabei nicht immer nur um Leistung, sondern auch um Verantwortung, Vertrauen und Werte. 1994 hat Michael Stich seine eigene Stiftung gegründet. Sie kümmert sich um aidskranke Jugendliche:

„Ich habe lange nach einem Thema gesucht. Am Ende bin ich bei dem Thema hängengeblieben, weil es damals in Deutschland für HIV-infizierte Kinder keine Einrichtung mehr gab, die sich um diese Kinder explizit gekümmert hat. Das wollte ich ändern und ich wollte über das Thema selber lernen, weil ich selber nichts wusste darüber. So kam ich zu diesem Thema und konnte beide Dinge miteinander verbinden. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich das machen darf – jetzt seit 25 Jahren in diesem Jahr. Ich freue mich auf die nächsten 25 – hoffnungsvollerweise“, so Michael Stich.