Ansbach | Extra viel Platz für Kultur

Die Kulturszene leidet gerade besonders unter Corona. Kaum Auftrittsmöglichkeiten und darum auch kaum Geld in der Kasse. Die Stadt Ansbach hat sich deshalb etwas einfallen lassen: Eine gemeinsame Spielstätte für Kulturschaffende aus der Region, die den Mindestabstand erlaubt. Vom 11. bis 20. September bietet die Stadt ein buntes Programm an. Das Ansbacher Brücken-Center stellt dafür die Freifläche. Was geboten ist, haben Nadja Wilhelm, die Kulturchefin der Stadt Ansbach gefragt: 

Foto: ©Brücken-Center Ansbach

Karten für die jeweiligen Veranstaltungen gibt es unter anderem im Amt für Kultur und Tourismus, aber auch an der Abendkasse.