Ansbach | Fliese statt Handy

Symbolbild

In Ansbach ist ein Mann Opfer eines miesen Betrügerteams geworden. Zwei Unbekannte sprechen den Mann auf dem Weihnachtsmarkt an. Ob er zwei Handys kaufen will, fragen sie. Für „nur“ 440 Euro. Der Mann prüft die Unterlagen und die Ausweise der Unbekannten. Dann kauft er die vermeintlichen Handys. Als er danach die Verpackung öffnet, sieht er aber, was er tatsächlich gekauft hat: zwei Fliesenstücke, auf Handygröße zugeschnitten. Die Unbekannten waren längst verschwunden.