Ansbach | Gasflasche gefunden

©Radio Galaxy

Nachdem, wie berichtet, bei einer verheerenden Explosion in einem Reihenhaus in der Ansbacher Humboldstraße ein 58-jähriger Bewohner nur noch tot geborgen werden konnte, steht eine Frage im Vordergrund: wie konnte es dazu kommen? Was war die Ursache? Am Einsatzort selbst fanden die Feuerwehrkräfte eine Gasflasche, schilderte der Ansbacher Stadtbrandrat Horst Settler:

Gegen 16 Uhr war der Brand weitgehend gelöscht. Aber das völlig zerstörte Haus war noch nicht sicher zu betreten. Polizeisprecher Michael Petzold: