Ansbach | gegen Feuer und Hochwasser

© Kreisfeuerwehrverband Ansbach
Kreisbrandinspektor Gerd Meier nimmt an seinem Geburtstag gerne die Geschenke für seine Feuerwehren entgegen

Stellt Euch vor es brennt, aber die Feuerwehr hat kein Löschwasser. Damit den Wehren im Landkreis Ansbach nicht das Löschwasser ausgeht, hat die Versicherungskammer Bayern jetzt 24 sogenannte Schwimmsauger im Wert von rund 12.000 Euro an den Kreisverband übergeben. Die sollen dafür sorgen, dass die Wehren in Zukunft auch bei Niedrigwasser noch Löschwasser aus den regionalen Bächen pumpen können. Und die neuen Schwimmsauger haben noch einen Vorteil, erklärt uns Marc Stümmler, Pressesprecher für den Kreisverband Ansbach: