Ansbach | Großer Umbruch in der Frauenklinik am Klinikum Ansbach

Am Klinikum Ansbach ändert sich in der Frauenklinik offenbar mehr als bisher bekannt. Neben dem Chefarzt und der leitenden Oberärztin haben auch noch andere Ärzte gekündigt. Das hat ANregiomed jetzt gegenüber Radio Galaxy bestätigt. ANregiomed wehrt sich aber gegen Gerüchte, dass die komplette Abteilung gekündigt habe. Eine Geburtshilfestation wird es am Klinikum Ansbach auch in Zukunft geben – Patientinnen haben üblicherweise lange vor der Geburt Kontakt mit dem Krankenhaus, daran soll sich auch nichts ändern. Bei ANregiomed ist man zuversichtlich, bald wieder ein komplettes Team in der Frauenklinik zu haben. Erste Bewerbungsgespräche haben die Verantwortlichen bereits geführt.