Ansbach | Interesse: ja – Eigenkapital: na ja

In Bayern will jeder vierte Mieter in den nächsten 10 Jahren ein Eigenheim. Das ist bei einem Pressetermin der Sparkasse Ansbach herausgekommen. In deren Kundenstamm gibt es rund 2.000 Immobiliengesuche, allerdings nicht genug bezahlbaren Wohnraum. Etwa im Stadt- und Landkreis Ansbach. Laut dem Vorstandsvorsitzenden Werner Frieß ist es aber eine Abwägung zwischen Lage und Budget: 

„Was möchte ich eigentlich an meinem künftigen Wohnort an Infrastruktur? Deshalb glaube ich, wäre es falsch, sich zu sehr, sagen wir mal nur auf die Toplagen zu konzentrieren. Weil dort ist der Preisauftrieb am stärksten. Es ist aber auch nachvollziehbar zu sagen: ich bewege mich unter Umständen nicht am unteren Rand, weil ich Abstriche bei der Infrastruktur machen muss. Natürlich bedeutet je besser die Infrastruktur ist, desto höher wird regelmäßig auch der Preis sein. Und das muss er kombinieren mit der Frage: was kann ich mir leisten?“