Ansbach | interkulturell in XXL

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Vorstellung Interkulturelle Woche

Eigentlich beginnt die „Interkulturelle Woche“ in Ansbach heuer am 24. September, aber dieses Jahr gibt es schon eine Art Vorveranstaltung. Kommenden Montag (17.9.), macht der sogenannte „Demokratiebus“ Halt auf dem Martin-Luther-Platz. Das ist ein knallgelber Oldtimerbus, der durch ganz Bayern tourt. Hier sollen Menschen über Demokratie ins Gespräch kommen. Dazu die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ansbach, Lisa-Marie Bunthebart:

„Der Demokratiebus macht in Ansbach am Martin-Luther-Platz Halt und wird ein buntes Programm haben – interaktiv – wo es grob um das Thema „Demokratie find‘ ich gut“ geht. Es sind verschiedene Stationen und Aktionen geplant. Zum Teil wird das Ganze auch durch Interviews zum Thema „Demokratie“ unterstützt und es wird unter anderem ein Quiz geben zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“.

Ebenfalls am kommenden Montag wird im Rahmen der „Interkulturellen Woche“ dann noch in der Staatlichen Bibliothek Ansbach ein Film über eine deutsch-afrikanische Aktivistin gezeigt. Die offizielle „Interkulturelle Woche“ ist dann vom 24. September bis 10. Oktober.