Ansbach/Katterbach | Standortkommandeur informiert Stadtrat

Symbolbild

Die US-Armee will heute Nachmittag im Ansbacher Stadtrat über die PFC-Verseuchung am Standort Katterbach berichten. Standortkommandeur Oberst Steven M. Pierce wird zur öffentlichen Sitzung kommen.
Monatelang hatte die US-Army ihr Gutachten unter Verschluss gehalten. Die Stadt und das Wasserwirtschaftsamt als Fachbehörde brauchen es aber. Es geht um die Frage, wie weit das PFC aus früherem Feuerwehr-Löschschaum Böden und Grundwasser in Katterbach verseucht hat und wie es beseitigt werden kann. Bei PFC handelt es sich um eine Gruppe von Chemikalien, die mittlerweile als krebserregend gelten.